Schlagwort-Archive: appropriation

1855: Platz für den grossen Raffael!

Kommentiert von: Robert Skwirblies

Die dargestellte Szene setzt eine nicht belegte Anekdote ins Bild, die den Erwerb der Sixtinischen Madonna von Raffael durch den sächsischen Kurfürsten August III. im Jahr 1754 betrifft: Beim Hereintragen des Gemäldes in den Schloßsaal habe dieser mit den titelgebenden Worten seinen eigenen Thron beiseite geschoben, um dem eben eingetroffenen Werk Platz zu machen → Weiterlesen

1789: Die Verschiffung von Altertümern vor der Kulisse Konstantinopels

Kommentiert von: Sebastian Willert

Vordergründig scheint das 1789 von Jean-Baptiste Hilaire angefertigte Aquarell Vue de la Mosque Validée sur le Port de Constantinople, in Bezug zum Titel, eine alltäglich erscheinende Szenerie in der osmanischen Hauptstadt Konstantinopel darzustellen: im Zentrum die monumentale Neue Moschee und im Vordergrund den Hafen am Goldenen Horn. Doch dokumentiert das Gemälde auch den Moment der Verschiffung von antiken Objekten.→ Weiterlesen