1945: Einfahrt zurückgebrachter Kunstschätze in Florenz

Kommentiert von: Bénédicte Savoy

Im Juli 1945 bringt die US-Armee die vom sogenannten ‘Kunstschutz’ der deutschen Wehrmacht nach Südtirol verbrachten Kunstwerke florentinischer Provenienz zurück in die Stadt. Dieses Foto dokumentiert den festlichen Einzug und belegt, dass das Motiv des Transports von translozierten Kulturgütern auch am Ende des Zweiten Weltkriegs zur politischen Inszenierung in der Rolle des Erretters taugt.

→ Weiterlesen



Diesen Blogbeitrag zitieren
simonlindner (2018, 17. Juli). 1945: Einfahrt zurückgebrachter Kunstschätze in Florenz. Translocations. Ikonographie. Abgerufen am 14. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/utzw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.