2015: Heldenstilisierung als identitätspolitischer Akt

Kommentiert von: Flora Tesch

Mit einer Kombination aus Klassizismus und Realismus vergegenwärtigt der Künstler Mikel Olazabal 2015 eine kontroverse, historische Szene: Das Bild zeigt den vergleichsweise wenig bekannten Basken General Miguel Ricardo de Álava (1771-1843) bei der Rückeroberung der im spanischen Unabhängigkeitskrieges durch Frankreich angeeigneten Kunst und Kulturgüter. Als Auftragswerk der Stadt Vitoria, Hauptstadt des autonomen Baskenlandes, wird diese Darstellung zu einer politischen Geste.

→ Weiterlesen



Diesen Blogbeitrag zitieren
simonlindner (2019, 31. Mai). 2015: Heldenstilisierung als identitätspolitischer Akt. Translocations. Ikonographie. Abgerufen am 14. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/uu0w

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.